Die Personen hinter 100PRO

Ilona Jarabek

Ilona Jarabek

Vize-Präsidentin EVVC e.V., Geschäftsleitung Lübecker Musik- und Kongresshallen

Gute Ausbildung ist für mich eine Herzensangelegenheit! Auszubildende bereichern Betriebe mit ihrem jungen Geist und bilden für mich so eine wichtige Säule erfolgreicher Unternehmenskultur. Auf Dauer funktioniert dies jedoch nur mit entsprechender Ausbildungsqualität. 100PRO hilft dabei, dass jedes Unternehmen seine Ausbildungsqualität kritisch beleuchten kann und sichert so unseren Fachkräftebedarf von morgen.

Dr. Peter Neven

Dr. Peter Neven

Geschäftsführer, AUMA

Vor über 15 Jahren war der AUMA maßgeblich an der Entwicklung des Ausbildungsberufs der Veranstaltungskaufleute beteiligt. Kein Wunder, denn Messegesellschaften sind aus der Ausbildungslandschaft in der Branche kaum wegzudenken. Umso wichtiger ist es uns, mit den Partnerverbänden die Initiative 100PRO zu unterstützen und gemeinsam an deren Weiterentwicklung zu arbeiten, um auch in Zukunft weiter auf qualifizierte Fachkräfte zurückgreifen zu können.

Sacha Ritter

Sacha Ritter

Bereichsleiter Finanzen & Operatives Geschäft, VPLT e.V.

Als Prüfer der ersten Stunde bei den Veranstaltungskaufleuten weiß ich um die Wichtigkeit von Orientierungshilfen für angehende Auszubildende. Dies kann 100PRO leisten. Darüber hinaus ist eine fundierte Ausbildung von Fachkräften sowohl für ein Unternehmen wie auch dem Standort Deutschland existentiell – die Unterstützung dieser Aufgabe durch 100PRO sehe ich somit als wichtiges Signal und Hilfsmittel für die Branche.

Andreas Weber

Andreas Weber

Vorstandsmitglied, FAMAB

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es leider auf dem Markt viele Ausbildungsbetriebe gibt, die die Attraktivität des Berufsbildes der Veranstaltungskaufleute nutzen, um Auszubildende zu akquirieren, ohne jedoch im Ansatz die Vielfalt der Ausbildungsinhalte vermitteln zu können. Für den FAMAB ist es daher eine Herzensangelegenheit, mit 100PRO – Der Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft zu helfen, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Mareke Müller

Mareke Müller

Berufsschullehrerin Berlin

Ausbildung im Veranstaltungsbereich – 100Pro die richtige Wahl, wenn das Unternehmen zum Azubi passt. Dazu gehören Herausforderungen, aber auch Unterstützung, Entfaltungsmöglichkeit und die Vermittlung von Inhalten durch Betrieb und Berufsschule!

Silke Schulte

Silke Schulte

ehem. stellv. Geschäftsführerin, FAMAB

Mir ist es wichtig, dass Ausbildungsbetriebe Verantwortung für die qualifizierte Ausbildung des Nachwuchses übernehmen. Ein vernünftiges Verhältnis von Auszubildenden zu Festangestellten oder die Möglichkeit alle Teile des vorgesehenen Lehrstoffs vermitteln zu können, sind für mich die elementaren Merkmale.

Bettina Rosenbach

Bettina Rosenbach

Referentin, AUMA

Seit 8 Jahren organisiere ich im AUMA eine zweitägige Fortbildungsveranstaltung für Berufsschullehrer, die Veranstaltungskaufleute unterrichten. Von daher sind mir die Aspekte, die zu einer qualitativ hochwertigen Ausbildung des Branchennachwuchses gehören, bewusst. Bei der Initiative 100PRO haben wir von Anfang an mitgewirkt und werden sie auch weiterhin unterstützen und begleiten, weil sie perspektivisch eine Plattform für alle an der Ausbildung Beteiligten bietet, um die Zukunft der Branche mit qualifiziertem Nachwuchs zu sichern.

Bianca Waschelitz

Bianca Waschelitz

Referentin Nachhaltigkeit, FAMAB

Ich halte es für wichtig, Schulabsolventen auf ihrem Weg in unsere vielfältige Branche zu unterstützen und ihnen mit 100pro Orientierung und Hilfestellungen für ihre Ausbildung zu geben.

Ralf Stroetmann

Ralf Stroetmann

VPLT e.V., Bereichsleiter Politik National

100PRO ist ein Faktor bei der Erhöhung der Ausbildungsqualität in der Veranstaltungswirtschaft und das ist enorm wichtig!

Antje Münsterberg

Antje Münsterberg

Pressesprecherin EVVC.e.V.

Veränderung geht nur mit Engagement. Hände in den Schoß legen, ist keine Lösung – 100PRO!

Anne Ueckermann

Anne Ueckermann

Personalleitung, Sonderprojekte, OsnabrückHalle

Es ist unserem gesamten Unternehmen und mir, als Ausbilderin, besonders wichtig Nachwuchskräfte mit einer guten und fundierten Ausbildung bei ihrem Einstieg in die Berufswelt zu unterstützen. Die Initiative 100pro bietet angehenden Auszubildenden eine Auswahl engagierter Unternehmen, die mit Ihrem Namen für eine Ausbildung stehen, in der alle erforderlichen Inhalte und Fähigkeiten vermittelt werden um in der Branche Fuß zu fassen. An einer solchen Initiative arbeite ich gerne mit.

Jana Lampferhoff & Sandra Zeus

Jana Lampferhoff & Sandra Zeus

ehem. Geschäftsstelle EVVC e.V.

100PRO – Chancen geben, Chancen nutzen: Damit Azubis zu den Fachkräften von morgen werden können

Kevin Graumann

Kevin Graumann

Ehemaliger Auszubildender

Hohe Ausbildungsqualität sichert nicht nur Professionalität in einer Branche mit stets größeren und komplexeren Herausforderungen, sie zeugt auch vom nötigen Respekt gegenüber Willen und Engagement junger Menschen, in ihre berufliche Zukunft und Ihr Unternehmen zu investieren.

Lisa Hettler & Anni Seeger

Lisa Hettler & Anni Seeger

Auszubildende, Lübecker Musik- und Kongresshallen

Ich möchte während meiner Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau eine qualifizierte Ausbildung bekommen und nicht nur als Aushilfskraft eingesetzt werden. Durch die Initiative 100PRO habe ich eine Orientierung und kann gute Betriebe erkennen und durch diese fachspezifische Inhalte lernen.

Die Verbände hinter 100PRO:

evvc

Bereits seit einigen Jahren ist das Thema Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche ein Schwerpunkt der Arbeit des EVVC. Nachhaltigkeit bedeutet Zukunftsfähigkeit und ist daher eng mit dem Thema Ausbildung verknüpft. Nur wenn wir selber als Branche uns für eine gute Ausbildungsqualität einsetzen und mit vereinten Kräften dafür kämpfen, können wir in Zukunft den Fachkräftebedarf sichern. Die Tatsache, dass der EVVC bei allen anderen Partnerverbänden „offene Türen eingerannt“ hat, bestärkt uns in der Notwendigkeit der Initiative 100PRO.

vpltBildung ist wichtig und nicht zuletzt in der Veranstaltungswirtschaft ist unser Knowhow ein ganz wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Für den VPLT, unsere Mitglieder und alle anderen Akteure muss eine vernünftige und hochwertige Ausbildung zur Pflicht gehören, denn nur durch gut ausgebildeten Nachwuchs halten wir unsere Branche auf einem zukunftsfähigen Kurs. 100PRO trägt zu Erreichung dieser Zielsetzung wesentlich bei, darum sind wir natürlich Partner des Projekts.

aumaVor über 15 Jahren war der AUMA maßgeblich an der Entwicklung des Ausbildungsberufs der Veranstaltungskaufleute beteiligt. Kein Wunder, denn Messegesellschaften sind aus der Ausbildungslandschaft in der Branche kaum wegzudenken. Umso wichtiger ist es uns, mit den Partnerverbänden die Initiative 100PRO zu unterstützen und gemeinsam an deren Weiterentwicklung zu arbeiten, um auch in Zukunft weiter auf qualifizierte Fachkräfte zurückgreifen zu können.

famabDer FAMAB engagiert sich als Verband schon seit Jahrzehnten aktiv für die Aus- und Weiterbildung unserer Branche. In der Ausbildungsinitiative 100PRO sehen wir eine Chance, die Ausbildungsqualität für den Nachwuchs in unserer Branche zu sichern. Wir möchten Unternehmen, die ihre Aufgabe als Ausbilder ernst nehmen, eine Plattform bieten sich als qualifizierte Ausbildungsunternehmen zu präsentieren und so interessierte Nachwuchskräfte für sich zu gewinnen.